Aktuelles

30.06.2020
Genisa-Blätter III erschienen
In den acht Artikeln der "Genisa-Blätter III" werden Funde aus verschiedenen Genisot im mitteleuropäischen Raum (Franken, Rheinland-Pfalz und Böhmen) vorgestellt. Sie wurden im Rahmen des Vierten Interdisziplinären Workshops im Genisaprojekt Veitshöchheim von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern bearbeitet. Die Publikation ist für 9,50 Euro im Universitätverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich. Zudem ist sie als kostenloses E-Book auf dem Publikationsserver des Universitätsverlags verfügbar.

24.04.2020
Der englischsprachige Internationale Nachwuchsworkshop der VJS "Rural and Urban Jewries Between Tradition and Modernity",  welcher im Juli 2020 an der Universität Bamberg stattfindet sollte, wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben. Der neue Termin wird vermutlich im Herbst 2020 feststehen. Informationen und Rückfragen per Mail an: nachwuchstagungjudaistik[at]gmail.com

10.01.2020
Das vorläufige Programm (Stand Januar 2020) des englischsprachigen Internationalen Nachwuchsworkshops der VJS "Rural and Urban Jewries Between Tradition and Modernity",  welcher vom 27. bis zum 29. Juli 2020 an der Universität Bamberg stattfindet, ist verfügbar. Anmeldung und weitere Informationen per Mail: nachwuchstagungjudaistik[at]gmail.com

13.12.2019
Mit Bestürzung haben wir vom Tod unseres geschätzten Kollegen Manfred Voigts erfahren. Manfred Voigt war Gründungsmitglied der VJS und hat sich über viele Jahre aktiv in der Vereinsarbeit beteiligt. Karl E. Grözinger hat einen Nachruf über ihn verfasst.

10.12.2019
PaRDeS 25 (2019): Transformative Translations in Jewish History and Culture
Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift PaRDeS 2019, Heft 25 ist als kostenfreie Onlineversion veröffentlicht. Die Printversion ist beim Universitätsverlag Potsdam oder im Buchhandel für 11,50 Euro erhältlich.

12.09.2019
Der 12. Band der Reihe Pri haPardes ist erschienen. Zionistische Debatten im Kontext des Ersten Weltkriegs am Beispiel der Herzl-Bund-Blätter 1914-1918 von Anne Weberling ist kostenfrei online und für 11,50 Euro als Printversion beim Universitätsverlag Potsdam erhältlich.

19.08.2019
Programm der Internationalen Konferenz Magnified and Sanctified: The Music of Jewish Prayer. The 2nd International Conference on Jewish Liturgical Music, 9.-12. September 2019 in Hannover veröffentlicht.

10.03.2019
Interdisziplinärer Workshop. Vom mittelalterlichen Kairo bis ins neuzeitliche Veitshöchheim. Jüdisch-religiöse Praktiken im Spiegel von Genisaquellen, 25. bis 27. März 2019 in Bamberg, Veitshöchheim und Erfurt
Das Programm und Poster sind nun verfügbar.

20.02.2019
CfP für den Internationalen Nachwuchsworkshop der VJS "Ländliches und städtisches Judentum im Spannungsfeld von Tradition und Moderne"  vom 27. bis 29. Juli 2020 an der Universität Bamberg veröffentlicht. Hier ist die deutsche Version, hier die englische zu finden.

29.10.2018
PaRDeS 24 (2018): Cultures of Wissenschaft des Judentums at 200
Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift PaRDeS 2018, Heft 24 ist als kostenfreie Onlineversion veröffentlicht. Die Printversion ist für 13,00 Euro beim Universitätsverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich.

05.10.2018
Programm der Konferenz „Ein Jubiläum ohne Jubilar – 125 Jahre Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens”, veröffentlicht
Die Konferenz findet vom 12. bis 14. November 2018 in Potsdam als Kooperation der Universität Potsdam, der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Goethe-Universität Frankfurt/M., der Vereinigung für Jüdische Studien e. V. und Centralverein.net statt. Sie wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Alfred Freiherr von Oppenheim Stiftung zur Förderung der Wissenschaft und der Universität Potsdam finanziell gefördert.

18.06.2018
Pri haPardes, Band 11: Janina Wurbs: Generationenübergreifender Jiddischismus. Skizzen kultureller Biographien der Familie Beyle Schaechter-Gottesman
Band 11 der Reihe Pri haPardes ist erschienen. Die Monographie von Janina Wurbs ist als kostenfreies E-Book veröffentlicht. Die Printversion ist für 9,50 Euro beim Universitätsverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich.

27.04.2018
Call for Papers: PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e. V. (2019) veröffentlicht
2019 widmet die Zeitschrift PaRDeS ihre Ausgabe dem Thema Übersetzungen und ihrer Bedeutung in der jüdischen Geschichte, Kultur und Religion von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Zum ausführlichen Call for Papers geht es hier.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen