Aktuelles

01.03.2021
Band 14 von Pri haPardes ist erschienen.  Arbeit, Religion, Ruf. Niederländisch-jüdische Dienstmädchen in Stellenanzeigen (1894–1925) von Maria Seidel ist kostenfrei online verfügbar, die Printversion ist für 9 Euro beim Universitätsverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich.

28.02.2021
Der englischsprachige Internationale Nachwuchsworkshop der VJS "Rural and Urban Jewries Between Tradition and Modernity",  findet vom 14. bis zum 15. März 2021 online statt. Das Programm ist hier zu finden. Informationen und Anmeldungen per Mail an: nachwuchstagungjudaistik[at]gmail.com

20.02.2021
Die Masterarbeit von Jan Wilkens (erschienen als Band 13 der Reihe Pri haPardes) ist mit dem Hans-Jürgen Bachorski-Preis der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch an den Autor und Preisträger!  Mehr ist in der Onlinerubrik "10 Fragen für 1 Buch"  der Universitätsbibliothek Potsdam zu erfahren.

04.12.2020
Heft 26 der von Markus Krah, Bianca Pick und Mirjam Thulin herausgegebenen Zeitschrift PaRDeS ist erschienen. Jewish Families and Kinship in the Early Modern and Modern Eras ist für 10,50 Euro als Printversion oder als kostenfreies E-Book erhältlich.

02.12.2020
Band 13 von Pri haPardes ist erschienen. Es ist der erste englischsprachige Band in der Buchreihe. Jewish, Gay and Proud. The Founding of Beth Chayim Chadashim as a Milestone of Jewish Homosexual Integration von Jan Wilkens ist kostenfrei online verfügbar, die Printversion ist für 9 Euro beim Universitätsverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich.

31.07.2020
Erstmals ist ein Buch aus der Reihe Pri haPardes in englischer Übersetzung veröffentlicht worden. Ansgar Martins "Adorono und die Kabbala" (Bd. 9, Pri haPardes) ist unter dem Titel "The Migration of Metaphysics into the Realm of the Profan. Theodor W. Adorno Reads Gershom Scholem" bei Brill (Bd. 20, IJS Studies in Judaica, Übersetzer Lars Fischer) veröffentlicht worden.

30.06.2020
Genisa-Blätter III erschienen
In den acht Artikeln der "Genisa-Blätter III" werden Funde aus verschiedenen Genisot im mitteleuropäischen Raum (Franken, Rheinland-Pfalz und Böhmen) vorgestellt. Sie wurden im Rahmen des Vierten Interdisziplinären Workshops im Genisaprojekt Veitshöchheim von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern bearbeitet. Die Publikation ist für 9,50 Euro im Universitätverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich. Zudem ist sie als kostenloses E-Book auf dem Publikationsserver des Universitätsverlags verfügbar.

24.04.2020
Der englischsprachige Internationale Nachwuchsworkshop der VJS "Rural and Urban Jewries Between Tradition and Modernity",  welcher im Juli 2020 an der Universität Bamberg stattfindet sollte, wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben. Der neue Termin wird vermutlich im Herbst 2020 feststehen. Informationen und Rückfragen per Mail an: nachwuchstagungjudaistik[at]gmail.com

10.01.2020
Das vorläufige Programm (Stand Januar 2020) des englischsprachigen Internationalen Nachwuchsworkshops der VJS "Rural and Urban Jewries Between Tradition and Modernity",  welcher vom 27. bis zum 29. Juli 2020 an der Universität Bamberg stattfindet, ist verfügbar. Anmeldung und weitere Informationen per Mail: nachwuchstagungjudaistik[at]gmail.com

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen