Zeitschrift PaRDeS

PaRDeS Titel_1, Copyright: Janina Wurbs

PaRDeS, die Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e. V., erforscht die fruchtbare kulturelle Vielfalt des Judentums sowie ihre Berührungspunkte zur nichtjüdischen Umwelt in unterschiedlichen Bereichen. Daneben dient die Zeitschrift als Forum zur Positionierung der Fächer Jüdische Studien und Judaistik innerhalb des wissenschaftlichen Diskurses sowie zur Diskussion ihrer historischen und gesellschaftlichen Verantwortung. Der wissenschaftliche Standard der Zeitschriftenbeiträge wird durch ein double-blind peer review-Verfahren gewährleistet.

PaRDeS erscheint seit 2006 jährlich. Von 2004 bis 2005 wurde die Zeitschrift zweimal im Jahr publiziert. Von 1997 bis 2003 hieß die Mitgliederzeitschrift VJS-Nachrichten: Informationsblatt der Vereinigung für Jüdische Studien e. V. und wurde meist mehrmals im Jahr veröffentlicht.

Seit 2018 wird PaRDeS von Markus Krah, Ph.D. mit wechselnden Themenschwerpunkten herausgegeben, die auf den einschlägigen Online-Plattformen und Newslettern der verschiedenen geisteswissenschaftlichen Disziplinen bekanntgemacht werden. Mitherausgeberin der Ausgaben 2018 bis 2020 ist Dr. Mirjam Thulin [thulin(at)ieg-mainz.de]. Die Zeitschrift erscheint jeweils im Sommer/Herbst. Anfragen zu wissenschaftlichen Artikeln und Essays können gerne gerichtet werden an Markus Krah [markus.krah(at)uni-potsdam.de]. Die Rezensionsabteilung wird seit 2018 betreut von Bianca Pick [bpick(at)uni-mainz.de].

Alle Mitglieder der Vereinigung für Jüdische Studien, die regelmäßig einen Mitgliedsbeitrag entrichten, bekommen die Druckversion der Zeitschrift kostenfrei zugesandt. PaRDeS ist als Printexemplar für 8 Euro bzw. ab Heft 17 (2011) je nach Umfang für 8,00 Euro bis 15,50 Euro beim Universitätsverlag Potsdam oder im Buchhandel erhältlich. PaRDeS wird ferner als kostenloses E-Book publiziert und ist damit weltweit ohne finanzielle Einschränkung allen Nutzerinnen und Nutzern eines Computers, Tablets oder Smartphones frei zugänglich.

Das Heftarchiv von PaRDeS finden Sie hier. Alle in PaRDeS veröffentlichten Artikel sind in Rambi. Index of Articles on Jewish Studies nachgewiesen.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen